4/08/2014

Rezept: Champignon Pesto

Heute gab es dieses sehr köstliche Champignon-Pesto zu Zucchinispaghetti. Es ist sehr einfach, aber umso delikat.
Ich liebe Pilze und getrocknete Tomaten, was dieses Rezept in sich vereint.
Unbedingt nachkochen.

Zutaten für 4 Personen:

250 g braune Champignons
1 kleine Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
2 Hände voll Pinienkerne
10 getrocknete Tomaten in Öl
5 TL gehackte Petersilie
40 ml Olivenöl

Salz, Pfeffer, gem. Chilli


Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und kleinschneiden. Champignons mit einem feuchten Küchentuch putzen und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten auf ein Küchentuch geben, das Öl etwas entfernen mit dem Küchentuch und in Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Wärme erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten, die Frühlingszwiebeln nach circa 5 Minuten dazugeben und kurz mitanbraten.
Dann die Champignons und Tomaten dazugeben und alles so lange anbraten bis die Champignons weich sind.
Inzwischen die Pinienkerne und Petersilie mixen. Dann den Pfanneninhalt und 40 ml Olivenöl dazugeben. Weitermixen bis die gewünschte Pesto-Konsistenz erreicht wird.
Mit Salz, Pfeffer und gemahlenem Chilli abschmecken.

Ich habe das Pesto mit Zucchini-Spaghetti gegessen. Man kann es natürlich genauso gut zu normaler Pasta oder gekühlt auf Brot bzw. Ciabatta essen und es zum Beispiel zum Aperitif reichen.

Bon appétit!
Noralie

Kommentare:

  1. Hei Noralie,
    dein Blog ist wirklich wirklich toll! Ich liebe deine Rezepte und deren Fotos, mach weiter so!
    Meiner Meinung nach die perfekte vegane Ernährung! Großes Kompliment!
    Liebe Grüße
    Marie
    http://causeveganssavetheworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank, Marie! Nun kommen auch wieder neue Beiträge- Unistress! ;)

    AntwortenLöschen